Urlaub auf Rügen im Landhaus Lorenz in Middelhagen
Sie suchen ein attraktives Programm für Ihre Gäste - dann sind Sie bei mir genau richtig.

* Geführte Radwanderungen auf Mönchgut

* Historischer Dorfrundgang in Middelhagen

* Vorträge und Lesungen zur Mönchguter Geschichte und zu Rügenschen Sagen


Auf geführten Wanderungen und Radtouren Mönchguts schönste Seiten erkunden, das ist mein Angebot für Sie. Nicht die ausgetretenen Touristenpfade, sondern den einen oder anderen Geheimtipp kennenlernen, das können Sie auf meinen Touren.
Urlaub im Landhaus Lorenz in Middelhagen auf Mönchgut, Rügens schönster Halbinsel.
Besonders die reizvolle Landschaft des Mönchguts macht unser Landhaus interessant für Wanderer, Radfahrer, Strandgänger oder Seele-Baumler. Jeden Morgen eine neue Entscheidung treffen, welche Urlaubsaktivität heute den Vorzug erhält, oder doch mit einem guten Buch faul auf der Terrasse liegen bleiben - das sind die Urlaubsherausforderungen. Wenn Sie möchten, hängen morgens frische Brötchen an Ihrer Tür. Unsere Ferienwohnungen sind so eingerichtet, wie wir selbst gern Urlaub machen. Eine kleine Wohlfühloase, die keinen Luxus doch eine gemütliche Urlaubsathmosphäre verspricht. Und: Den Schlüssel für Ihr Urlaubsdomizil erhalten Sie nicht aus einer Schlüsselbox, sondern von uns persönlich.
Wir freuen uns auf Sie!
Grundstückspflege - der Mann nicht nur für Ihren Rasen, sondern für alle anfallenden Grundstücksarbeiten.
Sie haben eine Ferienunterkunft und sind nicht vor Ort? Kein Problem, damit Ihr Grundstück immer einen guten Eindruck macht, sind wir da. Ob regelmäßiger Rasenschnitt, Gartenpflege oder nur das Bereitstellen der Mülltonnen - auch Kleinigkeiten sind unsere Stärke.
Sauberkeit der Gehwege und Terrassen fallen Ihren Gästen als erstes bei der Anreise ins Auge, und werden von uns garantiert. Alles was rund um Ihr Haus gemacht werden muss, ist unser Job.
Natürlich bieten wir diesen Service auch all unseren Kunden an, die vor Ort wohnen und durch ihre berufliche  Beanspruchung keine Zeit zur Grundstückspflege haben.
Unser Tip des Tages: Gespensterwald im Göhrener Höft
Das Göhrener Höft oder auch Nordperd erreichen Sie entweder zu Fuß oder mit dem Rad (an der Gaststätte „Zur Linde“ die Straße überqueren, durch den Park gehen, an dessen Ende links halten, den Siedlerweg bis zur Waldkante, dann rechts den kleinen, fast zugewachsenen Weg entlang bis auf die gepflasterte Straße, diese rechts abbiegend unterhalb von Göhren bis zur „Luise“ gehen, dann den Berg hoch und an der Gabelung rechts zum Höft halten). Natürlich können Sie auch mit dem Auto nach Göhren fahren.
Am Ende der Bebauung der Höftstraße beginnt der Weg durch das Höft. Hier blühen im Frühjahr die Blauöschen (Leberblümchen) und die Maiglöckchen. Viele Bäume sind so mit Efeu bewachsen, dass sie wie verwunschene Prinzen oder Riesen aussehen. Unterhalb der Steilküste gibt es einen schönen „Wanderstrand“, den man über eine Treppe erreicht. Von hier aus kann man dann bis Lobbe zurück gehen und über den Deich nach Middelhagen laufen. Oder Sie bleiben oben im Höft und gehen zurück auf der Nordseite entlang und kommen dann im Kurpark von Göhren raus.
Einkehr – Tipp:
Im „Lobbster“ Lobbe bekommen Sie gute Hausmannskost und alles, was man nach einer ausgedehnten Wanderung benötigt. Sollten Sie das kurze Ende gegangen sein, dann ist das „Robinson Jr.“ am Göhrener Nordstrand eine gute Adresse.